Hello I Am David! Eine Reise mit David Helfgott / Film / Das Team

Das Team
COSIMA LANGE | BUCH & REGIE

Geboren 1976 in Hamburg. Als Mitglied des Kinderchores der Hamburger Staatsoper bereist sie im jungen Alter die Welt. Aufgrund der vielfältigen Eindrücke, die sie während ihrer Reisen sammelt, entwickelt sich ihre Leidenschaft für Film: Ein Medium, das Brücken zwischen den einzelnen Kulturen schlagen kann, informiert, unterhält, bewegt und verändert.

Von 1998 bis 2003 studiert Cosima Lange Produktion an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und zeichnet als Produzentin und Autorin für zahlreiche Kurzfilme und den Spielfilm VAKUUM verantwortlich. Ihr Regiedebüt, der Dokumentarfilm CHAMAMÉ (2006) über vier argentinische Musiker, findet auf zahlreichen Festivals internationale Beachtung. Es folgen DIE WELTBÜRGERIN (TV, 2012) und Dreharbeiten in Indien zur Langzeitdokumentation PIONEERS OF DAWN. Seit 2010 unterrichtet Cosima Lange in den Bereichen Dokumentar- und Kurzfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg im Rahmen des Programms „Ateliers Ludwigsburg-Paris“. Sie gibt weltweit Dokumentarfilmworkshops.

UTE FREUND | KAMERA

Film- und Kamerastudium in Berlin und Hamburg. Ihr Diplomfilm AUSREISSER (R: Ulrike Grothe) gewinnt 2005 den Studenten-Oscar. Seit 2010 lehrt sie an der FilmArche und der UDK in Berlin. Zu ihren Auszeichnungen zählen der Dortmunder Preis für Bildgestalterinnen für DU HAST GESAGT, DASS DU MICH LIEBST (R: Rudolf Thome) und der Best Cinematography Award 2011 für BEIT SHAAR – NOMADS HOME beim Filmfestival in Kairo.

INGE SCHNEIDER | MONTAGE

Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg. Inge Schneider arbeitete u.a. mit Andres Veiel (2004, DIE SPIELWÜTIGEN), Bettina Blümner (2007, PRINZESSINENBAD; 2012, SCHERBENPARK), Sibylle Tiedemann und Ute Badura (1998, KINDERLAND IST ABGEBRANNT), Antje Kruska und Judith Keil (2001, DER GLANZ VON BERLIN; 2005, DANCING WITH MYSELF). Zu ihren Auszeichnungen zählen eine Lobende Erwähnung beim Deutschen Kamerapreis für NACH DEM FALL (2000, R: Frauke Sandig, Eric Black) und die film+Schnittpreise 2006 für DIE SPIELWÜTIGEN und 2012 für RAISING RESISTANCE (R: Bettina Borgfeld, David Bernet). Mit Cosima Lange arbeitete sie bereits bei CHAMAMÉ (2006) zusammen.

WALTER SCHIRNIK | FILMMUSIK

Geboren 1972 in Neuhaus. Klavier- und Dirigentenstudium in Berkely, Stuttgart und Weimar, seit 1998 Arbeit als Komponist, Produzent, Arrangeur, Pianist und Studiodirigent (NeckarTon GmbH) in Stuttgart. Zu Walter Schirniks zahlreichen Filmmusik-Produktionen und Kompositionen für Kino und TV zählt die Musik für die 2010 in Cannes ausgezeichnete Filmdokumentation ROLAND EMMERICH: MEIN LEBEN. 2011 gründet Walter Schirnik die „Stuttgarter Symphoniker“. Cosima Lange und Walter Schirnik arbeiten seit 2000 an gemeinsamen Projekten.

Trailer Kinofinder Der Film David Helfgott Gillian Helfgott Dirigent & Orchester Die Musik Die Konzerte Director's Statement Das Team Artwork & Texte Bilder Credits Home Kontakt & Impressum Datenschutzerklärung Piffl-Newsletter Pressebetreuung Verleih

HELLO I AM DAVID! Eine Reise mit David Helfgott. Ein Film von Cosima Lange.